Anker 521 PowerHouse im Vergleich

Wer nach einer besonders kleinen und kompakten Powerstation sucht, welche sich nach meiner Erfahrung für den Betrieb von kleinen elektrischen Geräten eignet, ist mit der 521 PowerHouse gut beraten. Nachfolgend wird auf alle wichtigen Details zu der Anker 521 PowerHouse eingegangen. Zudem werden einige Alternativen zu der Powerstation von Anker vorgestellt.

Anker 521

ca. 279 €*
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt
Technische Daten
Kapazität:256 Wh
Akku-TypLiFePo4 / LFP
AC-Ausgang:200 W
Solareingang:100 W
Maße:‎21.6 x 14.4 x 21.15 cm
Gewicht:3,7 KG
Datenblatt: Anker 521 PowerHouse

Anker 521 PowerHouse im Test

Die Anker 521 punktet mit diversen modernen und innovativen Funktionen: Dazu lässt sich beispielsweise der praktische Stromsparmodus von der Powerstation zählen. Dieser schaltet die Powerstation automatisch ab, wenn alle Geräte vollständig aufgeladen sind oder die aktuell angeschlossenen Geräte keinen Strom benötigen. Außerdem sorgt der Stromsparmodus für einen effizienteren Verbrauch. Weiterhin ist die PowerHouse 521 mit einem LCD-Display versehen, welches im Dunkeln leuchtet. Auch in der Nacht können somit alle wichtigen Informationen von diesem abgelesen werden. Beispielsweise zählen dazu der Ladestand, der Stromverbrauch sowie die Laderate.

Die 521 PowerHouse von Anker verspricht darüber hinaus einen äußerst leisen Betrieb: Dank des integrierten Mikrochips wird die Powerstation kaum wahrgenommen. So kann diese beispielsweise auch im Schlafzimmer eingesetzt werden. Zudem ist die 521 mit einem praktischen Tragegriff versehen. So verspricht diese einen einfachen Transport. Schließlich liegt das Gewicht von der Powerstation nur bei 3,7 kg. So eignet sich diese perfekt zum Campen. Darüber hinaus kann die PowerHouse 521 im Auto, im Zug oder im Büro eingesetzt werden. Für die Notstromversorgung kleinerer Geräte wie Lampen und Co. eignet sich die PowerHouse 521 ebenso.

Die Anker 521 PowerHouse verfügt über eine Kapazität von 256 Wh. Die Leistung liegt wiederum bei 398 Watt. Allerdings ist die maximale Leistungsausgabe auf Geräte mit einer Leistung von 200 Watt begrenzt. So kann mit der PowerHouse 521 unter anderem das Smartphone aufgeladen werden: Bis zu 20 Mal lässt sich dieses aufladen. Eine reguläre Lampe kann rund 16 Stunden betrieben werden. Ein Laptop kann mit der Anker 521 PowerHouse rund 4 Mal aufgeladen werden. Ein W-Lan-Router lässt sich rund 19 Stunden durchgehend mit der Powerstation betreiben.

Im Outdoor-Bereich sorgt die kleine und kompakte Powerstation für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten: Beispielsweise kann ein Mini-Kühlschrank rund 5 Stunden mit der PowerHouse 521 betrieben werden. Eine Drohne kann bis zu 5 Mal aufgeladen werden. Ein Ventilator lässt sich wiederum 5 Stunden durchgehend betreiben. Die Anker PowerHouse 521 ist mit einer LiFeP04-Batterie versehen. Diese zeichnet sich durch die 6-fache Lebensdauer der Vorgänger-Batterie aus. Anker verspricht hier eine Lebensdauer von rund 50.000 Stunden beziehungsweise 3.000 Ladezyklen oder 10 Jahre. Die Garantie der PowerHouse 521 beläuft sich auf 5 Jahre.

Schnittstellen

Trotz der kompakten Maße ist die PowerHouse 521 mit 5 Anschlüssen versehen, sodass bis zu 5 Geräte gleichzeitig aufgeladen oder betrieben werden können. Nachfolgend werden alle Ausgänge der Powerstation detailliert vorgestellt.

1 x AC-Ausgang – Bei dem AC-Ausgang von der PowerHouse 521 handelt es sich über eine reguläre Steckdose mit einer Spannung von 230 Volt. Die maximale Ausgangsleistung von dem AC-Ausgang liegt bei 200 Watt. So können hier alle elektrischen Geräte mit einem Steckdosenanschluss angeschlossen werden.

1 x USB-C-Ausgang – Der USB-C-Ausgang von der PowerHouse 521 eignet sich zum besonders schnellen Aufladen von der Powerstation. Die maximale Ausgangsleistung von dem USB-C-Ausgang liegt bei 60 Watt.

2 x USB-A-Ausgang – Auch mit 2 regulären USB-A-Ausgängen ist die PowerHouse 521 von Anker versehen. Diese verfügen über eine Spannung von 5 Volt.

1 x Auto-Ausgang – Zu guter Letzt verfügt die PowerHouse 521 über einen Auto-Ausgang. Dieser eignet sich beispielsweise für den Betrieb von einem Mini-Kühlschrank und verfügt über eine Spannung von 12 Volt.

Aufladen der Anker 521 PowerHouse

Zum Aufladen der 521 PowerHouse von Anker bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. Nachfolgend wird auf die Eingänge von der Powerstation eingegangen.

Während dem Fahren – Da die PowerHouse 521 über einen DC-Eingang verfügt, kann diese unter anderem während der Fahrt aufgeladen werden. Die maximale Eingangsleistung liegt hier bei 65 Watt. Innerhalb von 2 bis 3 Stunden kann die Powerstation während der Fahrt vollständig aufgeladen werden.

Solarpanel – Der DC-Eingang von derAnker 521 PowerHouse im Test ermöglicht auch den Anschluss von einem Solarmodul. Über dieses kann die Powerstation bei einer maximalen Eingangsleistung von 65 Watt innerhalb von rund 2 Stunden aufgeladen werden.

Stromanschluss – Darüber hinaus kann die PowerHouse 521 über einen Stromanschluss aufgeladen werden. Dazu ist die Powerstation mit einem USB-C-Eingang versehen. Die maximale Eingangsleistung liegt hier bei 60 Watt. So lässt sich die 521 PowerHouse innerhalb von rund 3 Stunden vollständig aufladen.

Für wen ist die Anker 521 Powerhouse geeignet?

Die PowerHouse 521 von Anker ist meiner Erfahrung nach perfekt für alle Camper geeignet. Unter anderem kann diese im Zelt oder im Wohnwagen eingesetzt werden. Auch auf Wanderungen oder längeren Outdoor-Touren kann die PowerHouse 521 eingesetzt werden.

Sogar für die Notstromversorgung ist die PowerHouse 521 geeignet. Betreiben kann diese beispielsweise die Beleuchtung im Haushalt.

Anker 521 Bedienungsanleitung

Die Anker bietet natürlich auch eine Betriebsanleitung in verschiedenen Sprachen. Wenn Ihnen die Erfahrung mit der Anker 521 fehlt und Sie detailliertere Fragen haben, können Sie diese einfach hier in der Bedienungsanleitung in Deutsch nachlesen:

Anker 521 PowerHouse im Vergleich

Die 521 PowerHouse punkte mit einem niedrigen Gewicht, welches bei unter 4 kg liegt. Außerdem verfügt diese über 5 Ausgänge, sodass diese für die verschiedensten Zwecke verwendet werden kann. In Verbindung mit einem Solarmodul kann die Powerstation von Anker ebenfalls verwendet werden. Darüber hinaus überzeugt diese mit einem innovativen und langlebigen Akku.

BLUETTI EB3AJackery Explorer 240EcoFlow River 2
BLUETTI EB3A TestJackery Explorer 240 TestEcoFlow River 2 Test
Kapazität:268 Wh240 Wh256
Leistung:600 W200 W300
Gewicht:4,6 kg3 kg3,5 kg
Maße:25.5 x 18.0 x 18.3 cm23 x 14,2 x 20 cm24,5 x 21,4 x 14,2 cm
Solareingangsleistung:200 W200 W110 W
mehr Infosmehr Infosmehr Infos
Preis prüfen:Amazon.deAmazon.deAmazon.de
Anker 521 Vergleich

Da die EcoFlow River 2 über eine Kapazität von 256 Wh sowie eine Leistung von bis zu 600 Watt verfügt, eignet sich diese bestens als Alternative zu der PowerHouse 521. Die River 2 kann durch ihre moderne Ladetechnologie innerhalb von nur 1 Stunde aufgeladen werden. Mit einem Solarmodul lässt sich diese ebenfalls verbinden.

Die Jackery Explorer 240 verfügt über eine Kapazität von 240 Wh bei einer Spitzenleistung von 400 Watt und stellt damit eine gute Alternative für die 521 dar. Ausgestattet ist die Explorer 240 mit zahlreichen unterschiedlichen Ausgängen, sodass diese für diverse Zwecke in Frage kommt. Das Gewicht der Jackery Explorer 240 liegt bei lediglich 3 kg.

Darüber hinaus kann die Bluetti EB3A alternativ zur PowerHouse 521 eingesetzt werden. Diese Powerstation besitzt eine Kapazität von 268 Wh bei einer Leistung von maximal 430 Watt. Via Solarmodul lässt sich die EB3A ebenfalls aufladen.

Anker 521 vs BLUETTI EB3A

Anker 521 Powerhouse Test
VS
BLUETTI EB3A Test
Kapazität
256 Wh
VS
268 Wh
Leistung
200 W
VS
300 W
Gewicht
3,7 kg
VS
4,6 kg
Maße
‎21.6 x 14.4 x 21.15 cm
VS
25,5 x 18 x 18,3 cm
Preis
ca. 279 €
VS
ca. 299 €

Auf den ersten Blick ist klar, die Anker 521 ist etwas kompakter, bietet aber auch etwas weniger Leistung für den gleichen Preis. Bei dieser Große würden wir daher eher die BLUETTI EB3A empfehlen.

Vor- und Nachteile

Positive
  • flexibel Einsetzbar
  • kompakt
  • Viel Leistung
  • hohe Lebensdauer
Negatives
  • Nicht als Balkonkraftwerkspeicher nutzbar, ohne Zubehör
  • nicht erweiterbar

Fragen und Probleme

Was kostet die Anker 521 Powerhouse?

Die kleine Powerstation kostet ca. 279 €

Wie oft kann ich mit der Anker 521 mein Handy laden?

Du kannst dein Smartphone 16 bis 20 Mal aufladen.

Wie viel Wattstunden hat die Anker 521?

Die 521 PowerHouse hat 256 Wh.

Gibt es einen Testbericht von Stiftung-Warentest?

Wir haben keinen „Anker 521 Test“ gefunden.

Welche Erfahrungen hatte ich mit der Anker 521?

Die Anker 521 ist eine kleine Powerstation, die genau das tut, was Sie soll, und zwar kleine Elektrogeräte aufladen und betreiben. Probleme hatte ich bis dato nicht.

Fazit

7.5Expert Score
<strong>Anker 521 PowerHouse Test</strong>

Bei der 521 PowerHouse von Anker handelt es sich um die perfekte kleine und kompakte Powerstation: Schließlich verspricht diese einen einfachen Transport, kann schnell aufgeladen werden und ist für die verschiedensten Zwecke geeignet. Darüber hinaus ist die PowerHouse 521 mit der modernsten Technologie ausgestattet.

Preis-/Leistungsverhältnis
8
Einsetzbarkeit
8
Funktionen
7
Anker 521 Powerouse (256 Wh) im Test - Alpenakku.de

Wir stellen euch die Anker 521 PowerHouse im Test vor und vergleichen diese auch mit anderen Powerstations wie der Bluetti EB3A.

Produktmarke: Anker 521 PowerHouse

Produktwährung: EUR

Produktpreis: 279

Produkt auf Lager: InStock

Bewertung des Redakteurs:
4.1

Alpenakku.de
Logo
Enable registration in settings - general