Die besten 10 Powerstation im Vergleich 2022

In unserem großen Powerstation-Vergleich stellen wir Ihnen die besten und beliebtesten Stromspeicher vor. Diese eignen sich vor allem für Camping, den Garten und für jeden, der sein Zuhause etwas autarker machen möchte. Neben den Vorstellungen der besten tragbaren Powerstations finden Sie hier relevante Informationen, welche Eigenschaften eine gute Powerstation ausmacht, auch zeigen wir Ihnen zum Abschluss, wenn vorhanden, einen Powerstation-Test von Stiftung-Warentest und dem Öko-Test Verbrauchermagazin.

Bluetti EB3AEcoFlow Delta 2BLUETTI AC200Max
BLUETTI EB3A TestEcoFlow Delta 2 mit LiFePo4 AkkuBluetti AC200Max mit LiFePo4 Akku Technologie
Leistung:600 W1800 W2200 W
Kapazität:268 Wh1024 Wh2048 Wh
Gewicht:4,6 kg12 kg28,1 kg
LCD-Display:JaJaJa
Maße:25,5 x 18 x 18,3 cm40 x 21,1 x 28,1 cm42 x 28 x 38.7 cm
Kühlbox laufzeit:0,5 Tage2-3 Tage5-7 Tage
Handy laden:30 mal100 mal180 mal
Akku-Typ:LiFePo4-AkkuLiFePo4-AkkuLiFePo4-Akku
Preise prüfen:AmazonAmazonAmazon

Die besten 10 Powerstations im Vergleich

Wie auch in anderen Powerstation Test Artikeln stellen wir euch hier die besten Powerstations vor. Darunter die Marken von EcoFlow, Jackery und BLUETTI.

1

EcoFlow Delta 2 (1024 Wh)

Tragbare Powerstation für Camping und Garten mit 1000 W

EcoFlow Delta 2 mit LiFePo4-Akku

ca. 1199 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die EcoFlow Delta 2 ist ein echter Allrounder, speziell beim Camping macht das Gerät einen perfekten Eindruck. Es lassen sich viele Geräte gleichzeitig anschließen und betreiben. Das Laden funktioniert sehr einfach über Solar, den Zigarettenanzünder oder über die normale Steckdose. Mit der AC-Steckdose können Sie Geräte bis zu 1800 Watt anschließen, also auch teils Wasserkocher und Herdplatten lassen sich damit betreiben! Wer viel lädt, sollte daher immer alles im Blick behalten und das können Sie ganz einfach mit der EcoFlow App, diese zeigt genau an, was Sie genau verbrauchen oder eingespeist wird, Ausgänge lassen sich in der App auch aktivieren bzw. deaktivieren. Übrigens ist die EcoFlow Delta 2 wie alle EcoFlow Produkte der 2. Gen. mit dem LiFePo4 Akku ausgestattet, was die Lebensdauer bis zu 3x erhöht. Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 1800 W
  • Kapazität: 1024 Wh
  • Maße: 40 x 21,1 x 28,1 cm
  • Gewicht: 12 kg
  • 4x USB-A, 2x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 4x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang

Wer noch mehr Informationen über die EcoFlow Delta 2 haben möchte, sollte bei unserem EcoFlow Delta 2 Vergleich vorbeischauen.

2

EcoFlow River 2 Pro (768 Wh)

Mobile Powerstation für das Camping im Test

EcoFlow River 2 Pro mit LFP-Akku

ca. 799 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die River 2 Pro ist der Nachfolger der EcoFlow River Pro. Hauptunterschied ist hier der neu verbaute LFP-Akku (LiFePo4). Nicht nur die Käufer sind begeistert, sondern auch der Hersteller ist sich mit dem Produkt sicher und gibt auf die River 2 Pro ganze 5 Jahre Garantie. WIe auch früher haben die River Produkte wieder den X-Boost Modus, mit diesem lässt sich die Ausgangsleistung für viele Geräte wie z.B. einen Haartrockner erhöhen von 800 W auf 1600 W. Auch der Solareingang ist mit 220 W sehr hoch und natürlich genau passend für das EcoFlow 220 W faltbare Solarpanel. Ich selbst nutze die EcoFlow River Pro fast täglich im Alltag und auf Reisen und war bisher sehr begeistert. Übrigens ist die Powerstation auch auf bis zu auch das Preis-Leitung-Verhältnis ist gut und daher nur zu empfehlen. Hier die wichtigsten Daten:

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 800 W (1600 W)
  • Kapazität: 768 Wh
  • Maße: 27 x 26 x 22,6 cm
  • Gewicht: 7,8 kg
  • 3x USB-A, 1x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 3x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang

Wer mehr erfahren möchte, kann sich unseren Artikel über die EcoFlow River 2 Pro genauer ansehen.

3

BLUETTI EB55 (537 Wh)

Mobile Powerstation mit 700 W

BLUETTI EB55 mit 700 W

ca. 699 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Einer der beliebtesten Powerstations auf dem Markt ist die Bluetti EB55 mit 537 Wh, 700 W und LFP Zellen (LiFePo4). Speziell die 700 W sind sehr gut und nur selten zu finden bei dieser Größe. Durch den 100W USB-C Anschluss lassen sich auch Handys und Notebooks sehr schnell aufladen. Aber auch die Powerstation lässt sich durch das Duale Aufladen mit Solarpanel und AC oder AC+ AC mit jeweils 200 W innerhalb von 1,8 Stunden vollständig aufladen. Auch wiegt die Powerstation nur 7,48 kg und mit dem ausklappbaren Henkel ist diese sehr mobil und einfach mitzunehmen. Somit ist es das perfekte Allrounder-Produkt für Camping, Garten, Terrasse, Strand und Haus.

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 700 W
  • Kapazität: 537 Wh
  • Maße: 27.8 x 20 x 19.8 cm
  • Gewicht: 7,4 kg
  • 4x USB-A, 1x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 2x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang
4

BLUETTI AC200 MAX (2048 Wh)

Große Powerstation mit 2000 Watt für Wohnmobil im Test

BLUETTI AC200 MAX

ca. 2399 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die BLUETTI AC200MAX ist ein wirklicher Alleskönner. Ich selbst nutze diese in einem Wohnmobil / Campervan. Es lassen sich damit ohne Probleme 2 E-Bikes laden und auch eine richtige Kaffeemaschine, Haartrockner oder eine Herdplatte betreiben. Ich verwende die Powerstation mit einem 350 Watt Solarpanel (bis zu 900 W Solareingang möglich) und bin somit nicht auf den Landstrom angewiesen. Im Haus (im Sommer) verwende ich diese ebenfalls um mein TV und Arbeitsplatz mit Notebook und Monitor zu betreiben. Wem die 2048 Wh noch nicht genug sind kann die Powerstation übrigens noch erweitern auf bis zu 8192 Wh. Einziger Nachteil, die Powerstation ist relativ schwer, aber für Mann noch gut tragbar. Durch die zwei Griffe lässt sie sich aber nicht nur alleine gut tragen, sondern auch zu zweit. Eine Entladung im ausgeschalteten Zustand konnte ich nicht feststellen, nach 2 Wochen immer noch 100 %.

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 2200 W
  • Kapazität: 2048 Wh
  • Maße: 42 x 28 x 38.7 cm
  • Gewicht: 28,1 kg
  • 4x USB-A, 1x USB-C, 2x 12V Zigarettenanzünder, 4x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang

Wer noch mehr Informationen über die Bluetti AC200MAX haben möchte, sollte bei unserem BLUETTI AC200MAX Vergleich vorbeischauen.

5

Jackery Explorer 240 (240 Wh Wh)

200 W Powerstation im Vergleich

Jackery Explorer 240

ca. 299 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Mit der Jackery Explorer 240 haben wir mit Sicherheit einer der meistverkauften Powerstations auf dem Markt. Die kleinen Powerstations eigenen sich perfekt für das Aufladen von Kleingeräten wie Handys aber auch Notebooks. Für den Camping / Wohnmobil betrieb sind Sie nur bedingt zu empfehlen. Den mit 200 Watt lassen sich nicht alle Geräte betreiben und auch für die Kühlbox wird die Laufzeit für die meisten Camper zu gering sein. Dennoch haben wir hier eine sehr günstige und qualitativ hochwertige Powerstation. Da die Powerstation aber noch mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgeliefert wird, raten wir eher zur EcoFlow River 2 oder der BLUETTI EB3A, siehe weiter unten.

  • Lithium-Ionen
  • Leistung: 200 W
  • Kapazität: 240 Wh
  • Maße: 23 x 14,2 x 20 CM
  • Gewicht: 3 kg
  • 2x USB-A, 1x 12V Zigarettenanzünder, 1x AC-Ausgang (230 V)

Wer noch mehr Informationen über die Jackery Explorer 240 haben möchte, sollte bei unserem Jackery Explorer 240 Vergleich vorbeischauen.

6

Bluetti EB3A (268 Wh)

600 W Powerstation im Vergleich

Bluetti EB3A mit LiFePo4

ca. 399 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die Bluetti EB3A ist noch gar nicht so alt und schon einer der Topseller im Bereich der Powerstations. Im Vergleich zur Jackery 240 bietet die EB3A eine wesentlich bessere Technik an, so ist hier ein LiFePo4 Akku verbaut. Auch die Leistung von 600 Watt ist extrem hoch für die kleine Powerstation. Auch lässt sich diese mit einem 200 Watt Solarpanel laden. Die technischen Daten sind daher sehr überwältigend, der Preis jedoch leider auch. Wer die Powerstation günstiger bekommt, greift zu! Wer aber den UVP Preis von 399 € bezahlen muss, sollte sich das ganze nochmal überlegen, ob er die 600 Watt benötigt und ob nicht doch die etwas schlechtere aber günstigere Jackery ausreichend ist.

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 600 W
  • Kapazität: 268 Wh
  • Maße: 25,5 x 18 x 18,3 cm
  • Gewicht: 4,6 kg
  • 2x USB-A, 1x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 1x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang
7

CTECHi Powerstation (299 Wh)

Tragbare Powerstation mit 300 W

CTECHi GT300 mit LiFePo4-Batterie

ca. 299 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die kleine CTECHi GT300 ist unsere Empfehlung wenn Sie eine kleine Powerstation suchen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier einfach unschlagbar. Sie erhalten mit diesem Solargenerator eine Kapazität von 299 Wh und eine Ausgangsleistung von 300 Watt. Somit lässt sich die Powerstation optimal nutzen, um Kleingeräte aufzuladen, aber auch eine Kühlbox lässt sich damit betreiben. Laden lässt sich die GT300 mit einem Solarpanel mit bis zu 100 W, über den Auto-Zigarettenanzünder oder der normalen Steckdose. Das Gewicht ist sehr gering und der ausklappbare Henkel sorgt dafür, dass wir die Powerstation sehr gut transportieren können. Im Gegensatz zu vielen anderen „NoName-Marken“ bietet CTECHi die neue LiFePo4-Batterie in Ihren Produkten was für eine lange Lebensdauer sorgt. Hier die wichtigsten technischen Daten:

  • LiFePo4 Akku
  • Leistung: 300 W
  • Kapazität: 299 Wh
  • Maße: 25,7 x 16 x 16,5 cm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • 2x USB-A, 1x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 1x AC-Ausgang (230 V)
8

Jackery Explorer 2000 Pro (2160 Wh)

Große und leichte Powerstation mit 2000 Watt

Jackery Explorer 2000 Pro

ca. 2299 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die Jackery Explorer 2000 Pro hat vor allem einen Vorteil, Sie ist sehr leicht! Sie wiegt „nur“ 19,5 kg und das bei einer Kapazität von 2160 Wh. Größter Nachteil der Jackery ist der hohe Preis und dass noch ein Lithium-Ionen-Akku verbaut ist. Wer aber auf der Suche nach einer hohen Kapazität ist und trotzdem mobil bleiben möchte, kommt um die 2000 Pro nicht herum. Durch die alte Akku-Technologie und des Preises würden wir diese aber nicht mehr empfehlen. Hier die wichtigsten Daten:

  • Lithium-Ionen Akku
  • Leistung: 2200 W
  • Kapazität: 2160 Wh
  • Maße: 38,4 x 26,9 x 30,75 cm
  • Gewicht: 19,5 kg
  • 2x USB-A, 2x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 2x AC-Ausgang (230 V)

Wer mehr erfahren möchte, kann sich unseren Artikel über die Jackery Explorer 2000 Pro genauer ansehen.

9

EcoFlow Delta Pro (3,6 kWh)

Autarke Stromversorgung für Ihr Haus und Elektroauto

EcoFlow Delta Pro (Erweiterbar)

ca. 3999 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Diese schwere Powerstation ist ganz klar für Ihr Haus ausgelegt, es lässt sich viel Strom speichern und mit einer Leistung von 3600 W (mit X-Boost Mode bis zu 4500 Watt) auch wieder abgeben. Wem die 3,6 kWh noch nicht ausreichend sind kann diese bis auf 25 kWh erweitern. Ziel dieses Gerätes könnte zum Beispiel sein, dass Sie Ihr Haus bei einem Stromausfall für einige Zeit autark betreiben, aber auch für größere Wohnmobile wäre die Lösung denkbar oder eben auch für ein komplett autarkes Gartenhaus ist die EcoFlow Delta Pro optimal. Für ein autarkes Zuhause bietet EcoFlow auch das passende Zubehör wie das SmartHome Panel. Wer die Delta Pro als Notstromaggregat für das Haus verwenden möchte, mit automatischer Umschaltung, sollte sich jedoch von einem Elektriker beraten lassen. Bei Nutzung im Gartenhaus oder Wohnmobil können Sie diese auch als Laie anschließen.

  • LiFePo4 Akku (6000+ Ladezyklen)
  • Leistung: 3600 W (4500 W)
  • Kapazität: 3,6 kWh
  • Maße: ‎63.5 x 28.5 x 41.6 cm
  • Gewicht: 46 kg
  • 4x USB-A, 2x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 4x AC-Ausgang (230 V), 2x DC-Ausgang
10

BLUETTI Stromspeicher (5,1 kWh)

Stromspeicher für Ihr Haus und Elektroauto

BLUETTI EP500 als USV

ca. 5599 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die EP500 von Bluetti ist sowie die EcoFlow Delta Pro für den Hauseinsatz gedacht. Sie wird oft einfach als USV in Firmen eingesetzt, um dort z.B. wichtige Serversysteme bei Stromausfall weiterzubetreiben. Natürlich können sie auch ein ganzes Haus mit der EP500 absichern. Für den mobilen Zweck wie für das Wohnmobil oder andere Reisen ist diese Powerstation jedoch nicht mehr geeignet da dieses einfach zu viel Platz einnimmt und extrem viel wiegt. Etwas negativ ist uns hier die Ausgangsleistung von nur 2000 W je Steckdose aufgefallen, da bietet die EcoFlow mehr. Der hier verbaute LiFePo4 Akku wird sogar mit 6000+ Ladezyklen angegeben anstelle der 3000+, was gerade bei einem täglichen Gebrauch sehr praktisch ist. Hier noch weitere wichtige Details:

  • LiFePo4 Akku (6000+ Ladezyklen)
  • Leistung: 2000 W
  • Kapazität: 5,1 kWh
  • Maße: ‎‎58 x 30 x 76 cm
  • Gewicht: 76 kg
  • USB-A, USB-C, 12V Zigarettenanzünder, AC-Ausgang (230 V), DC-Ausgang
11

Anker 757 PowerHouse (1229 Wh)

Stromspeicher für Ihr Haus und Elektroauto

Anker 757 PowerHouse mit LiFePo4 Akku

ca. 1699 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Auch Anker hat nun einige Powerstations von 200 Wh bis 1300 Wh entwickelt. Die Marke ist sicher schon vielen bekannt und wie erwartet erhalten wir hier ein echtes Qualitätsprodukt. Natürlich ist hier auch ein LiFePo4 Akku verbaut, was die eine sichere Lebensdauer von 10+ Jahren verspricht. Die Ausgangsleistung beträgt 1500 Watt, was mehr als ausreichend ist und mit der Powerstation auf Reisen oder Zuhause Geräte zu laden oder zu betreiben, nur bei einem Haartrockner oder Elektroherdplatte könnte es eng werden. Hier die wichtigsten Daten:

  • LiFePo4 Akku (6000+ Ladezyklen)
  • Leistung: 1500 W (4500 W)
  • Kapazität: 1229 Wh
  • Maße: ‎‎46.28 x 23.73 x 28.81 cm
  • Gewicht: 19,9 kg
  • 4x USB-A, 2x USB-C, 1x 12V Zigarettenanzünder, 2x 230V AC-Ausgang

Powerstation Test & Artikel

Hier leisten dir wir einige Tests & Berichte über CTECHi Powerstation auf:

  • Stiftung Warentest: Keinen Powerstation Test gefunden
  • Öko-Test: Keinen Powerstation-Vergleich gefunden

Das Internet ist voll mit Powerstation Tests, jedoch werden die Stromspeicher nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Powerstation Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Des Weiteren wurden hier einige Modelle der Marken von EcoFlow und Bluetti und Jackery selbst getestet. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Freunden und Geschäftspartnern.

Warum benötige ich eine Powerstation?

Powerstations können sehr vielseitig eingesetzt werden, meist werden die Powerstation für Reisen oder kurze Ausflüge genutzt, um auch an Orten ohne Stromnetz Ihr Handy oder Notebook zu laden. Hier einige Beispiele, wo Sie die Powerstation einsetzen können und wie viel Kapazität sie unserer Erfahrung nach mindestens benötigen:

Gartenparty – Auf der Gartenparty können Sie schon mit einer 500 W Powerstation Ihre Gäste glücklich machen, so können Ihre Gäste Ihre Handys laden und es lässt sich auch eine Kühlbox für Bier und Fleisch bereitstellen.

Wohnmobil – Für das Wohnmobil empfehlen wir eine etwas größere Powerstation mit bis zu 2000 W. Somit lässt sich eine Kühlbox mehrere Tage auch ohne Solarladung betreiben. Zudem können auch 2 E-Bikes problemlos geladen werden. Kleingeräte können natürlich ebenfalls problemlos geladen werden.

Camping – Auch für normales Camping mit dem Campervan oder Auto + Zelt eignet sich eine Powerstation mit Solarpanel sehr gut. Hier empfiehlt sich eine kleiner 300 Wh Stromspeicher, oder 500 – 700 Wh wen Sie zusätzlich eine Kühlbox betreiben möchten.

Autoreisen – Auch wer mit dem Auto länger unterwegs ist kann von der Powerstation profitieren. Hier ist meist eine kleine 200 W Powerstation ausreichend, da hier nur Kleingeräte wie Handy und Notebook geladen werden.

Gartenhaus – Sie haben ein Gartenhaus oder kleine Hütte die nicht am Stromnetz ist? Dann sollten Sie sich eine etwas größere Powerstation zulegen, von 2000 W bis 5000 W. Somit können Sie dort auch ohne Probleme TV schauen und eine Kühlbox betreiben, auch ohne Sonne sind hier mehrere Tage möglich.

Zuhause – Sie möchten Ihr Zuhause etwas grüner machen oder gegen einen Stromausfall absichern, dann sollten Sie schauen das Ihre Powerstation die Funktion USV unterstützt. Auch gibt es die Möglichkeit die Powerstation ans Hausnetz anzuschließen und somit das ganze Haus (benötigt Elektriker) vor dem Stromausfall abzusichern. Einzelne Geräte / Steckdosen leiste lässt sich auch ohne Elektriker absichern.

Firmen – Immer mehr Firmen müssen darauf achten das Ihre Dienste hochverfügbar sind. Daher hat fast jede Firma eine USV, früher bestand der Stromspeicher aus normalen Blei-Akkus, heute können Sie sich Powerstations zulegen um sich gegen einen Stromausfall abzusichern. Vorteil: Sie benötigen weniger Lagerplatz für Batterien und vor allem benötigen Sie keinen Elektriker mehr und haben hier eine Out-of-the-Box Lösung zum Einstecken und das bei einer Kapazität von bis zu 25 kWh.

Wie hoch sollte die Ausgangs-Leistung sein?

Sie Fragen sich wie hoch die Ausgangsleistung sein sollte um ein bestimmtest Gerät zu betreiben. Hier haben wir ihnen die meist genutzten Geräte aufgelistet und dargestellt wie viel Leistung in W (Watt) diese benötigen. Achtung, diese sind zwar realistische Beispiele, jedoch kann die Leistung je nach Produkt abweichen. Auch mit dabei ist unsere empfohlene Kapazität.

GeräteLeistung in WattEmpfohlene
Kapazität
Empfohlene Geräte
Heizlüfter< 2000 Wmind. 2000 WhAC200MAX, Delta 2
Herdplatte< 2000 Wmind. 1000 WhAC200MAX, Delta 2
Notebook< 200 W300 WhRiver 2 Pro, EB55
Handy< 50 W100 WhRiver 2, Explorer 240, EB3A
Kühlbox< 200 W500 WhRiver 2 Max, EB70, Anker 535
Drone< 50 W300 WhRiver 2, Explorer 240, EB3A
Mixer< 800 W300 WhRiver 2, Delta 2, AC200MAX
Haartrockner< 1500 W700 WhAC200Max, Delta 2 Max
Kaffeemaschine< 2000 Wmind. 1000 WhAC200Max, Delta 2
Klimaanlage< 2000 Wmind. 2000 WhAC200Max, Delta 2 Max
E-Bike laden< 500 Wmind. 1000 WhAC200Max, Delta 2 Max, Delta 2
Welche Leistung für Powerstation

Natürlich können wir hier nicht alles aufnehmen und bitte beachtet, dass die Empfehlungen nicht für jeden und jede Situation passend ist. Wenn Ihr Euch nicht auskennt, solltet Ihr jedoch nicht unter der Empfehlung bleiben. Dort wo ich zusätzlich „mind.“ solltet Ihr Euch zudem genau Gedanken machen wie viel Kapazität benötigt, den z.B. beim E-Bike laden im Wohnmobil kommt es darauf an, wie viele E-Bikes Ihr dabei habt, bei 2 modernen E-Bikes solltet Ihr 2000 Wh einplanen.

Wie lange hält eine Powerstation

Neben der Leistung (Welche Geräte können betrieben werden) ist auch die Kapazität sehr wichtig (Wie lange können die Geräte betrieben werden). Den speziell bei Klimaanlagen, Herdplatten oder auch beim Arbeiten mit dem Notebook ist die Laufzeit wichtig zu wissen um die Powerstation richtig zu dimensionieren.

AnwedungBluetti EB3A (268 Wh)EcoFlow Delta 2 (1024 Wh)BLUETTI AC200MAX (2048 Wh)
Handy (15 Wh)17 mal68 mal136 mal
Kühlbox (50 W)0,5 Tage2-3 Tage5-7 Tage
Notebook (60 Wh)4 mal17 mal34 mal
Herdplatte (2000 W)30 min.120 min.
Kaffeemaschine (2000 W)30 min.120 min.
E-Bike laden (700 Wh)1 mal2-3 mal
Powerstation Laufzeit

Natürlich sind dies alles theoretische Werte, daher kann es hier und da mal Abweichungen geben. Jedoch sind die Werte aus unserer Erfahrung wesentlich realistischer als wie die Herstellerangaben. Da wir sehr großzügig bei den Leistungsangaben bei den Geräten waren.

Powerstation mit Solarpanel

Du möchtest gleich ein Komplettpaket, also Powerstation mit Solarpanel. Es macht Sinn, die Produkte in Kombination zu kaufen. Den häufig gibt es hier gute Rabatte und zu 80 % benötigen die Kunden auch ein Solarpanel zu Ihrer Powerstation. Die beliebtesten Solarpanels stellen wir euch nun hier vor.

10
ecoflow-river-2-max-160w-portable-solar-panel

EcoFlow River 2 Max 500 W Powerstation

EcoFlow RIVER 2 Max (512 Wh) + 160W Portable Solar Panel
ca. 998 € Preis prüfen!
10
BLUETTI AC200MAX Powerstation mit Solarpanel 350 W

Bluetti AC200MAX 2000 W Powerstation

BLUETTI Solar Generator AC200MAX (2048 Wh) mit PV350 350W Solarpanel
ca. 3099 € Preis prüfen!
10
Die besten 10 Powerstation im Vergleich 2022

EcoFlow Delta 2 1000 W Powerstation mit Solarpanel

EcoFlow DELTA 2 (1024 Wh) + 220W Tragbares Solarpanel
ca. 1798 € Preis Prüfen!
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Lithium-Ionen oder LiFePo4-Akku?

Generell lässt sich sagen das der LFP oder auch LiFePo-Akku deutlich besser ist als der Lithium-Ionen-Akku. Es ergeben sich durch die neue LiFePo4-Akkutechnologie viele Vorteile, so erhöht sich die Lebensdauer der Akkus etwas denn auch wenn Sie den Akku nicht verwenden wird der Akku zerstört, der LFP-Akku kann bis zu 20 Jahre halten, ein Lithium-Ionen Akku nur bis zu 15 Jahre. Auch die Ladezyklen verdreifachen sich von 1000 auf 3000 Ladezyklen, das bedeutet das nach ca. 3000 Ladezyklen der Akku nur noch eine Kapazität von 80 % seiner ursprünglichen Kapazität hat.

Neben der verbesserten Lebensdauer gibt es aber auch noch weitere Vorteile wie die etwas bessere Energiedichte, somit sind die Akkus etwas leichter und kompakter zu bauen. Auch lassen sich die Akkus deutlich schneller laden und entladen, somit sollten in der Praxis auch bei geringen Kapazitäten höhere Leistungen möglich sein.

Auch für alle interessant dürfte sein, dass der Akku nicht mehr explodieren und brennen kann wie der Lithium-Ionen-Akku. Somit ist dieser deutlich sicherer und Sie können mit ruhigem Gewissen in Ihrem Wohnmobil oder Zuhause schlafen. Wenn Ihr noch mehr Details über den Akku-Typ wissen möchtet, schaut euch unten das Video an.

https://youtu.be/RsbPeAoOsXg

Ein- und Ausgänge einer Powerstation

Die Solar-Stromspeicher haben immer mehr Ausgänge und Anschlüsse, in diesem Absatz werden wir euch einige dieser Anschlüsse erklären und Verwendungsbeispiele dafür geben. Somit solltet Ihr in der Lage sein genau einzuschätzen, welche Ausgänge Ihr benötigt und vor allem wie viele.

12V Zigarettenanzünder – Der KFZ-Stecker wird euch vermutlich allen ein Begriff sein, mit diesem lässt sich z.B. problemlos eine Kühlbox oder ein Mini-Ventilator betreiben.

USB-C – Den USB-C-Anschluss benötigen wir zum laden für alle Kleingeräte wie Handy oder Dronen. Auch Notebooks können teils mit dem USB-C geladen werden. Vorteil von USB-C, wenn die Geräte es unterstützen, können diese mit bis zu 100 W geladen werden.

USB-A – USB-A ist der alte USB-Standard hier lassen sich also noch die meisten Kleingeräte laden, USB-A ist bis max. 3A bei 5V begrenzt.

230 V Steckdose – Die normale Schukosteckdose können wir herkömliche Elektrogeräte betreiben wie z.B. einen Haartrockner, Notebookladegerät oder TV. Je nach Powerstation sind hier Leistungen bis 3,6 kWh möglich.

Anderson-Stecker – Der Anderson-Stecker ist darauf ausgelegt mit höhren Leistungen zu arbeiten, so wird dieser z.B. verwendet um größere Powerstation per Solarpanel zu laden.

DC-Rundstecker – Der kleine DC-Rundstecker wird ebenfalls oft zum laden der Powerstation verwendet, bei größerer Powerstation wird dieser meist durch den Anderson-Stecker, einen Kaltgeräteanschluss oder einem Proprietären-Anschluss ersetzt.

Proprietäre-Stecker – Durch einen vom Hersteller entworfenen Anschluss wird das Laden der Powerstation ermöglicht. Der Anschluss ermöglicht das Laden vom Stromnetz, Solarpanel und dem KFZ.

Bekannte Hersteller und Marken

Es gibt viele Hersteller von Powerstations, wir stellen Ihnen nicht jede Chinesische Marke vor, sondern nur die Top 5 Hersteller von Stromspeichern. Diese Hersteller haben sich bereits im Markt etabliert und können empfohlen werden.

EcoFlow – EcoFlow wurde im Jahre 2017 in gegründet und hat sich seither eine Vision auf die Sie hinarbeiten:

Seit dem ersten Tag ist es unsere Mission, die innovativsten und umweltfreundlichsten Lösungen zu entwickeln, um Personen, Familien und Gesellschaften vom Stromnetz unabhängig zu machen. Wir wollen unseren Nutzern sinnvolle Innovationen ermöglichen und Menschen auf der ganzen Welt helfen, ohne Grenzen zu leben, zu träumen und ihre Welt zu erkunden.

EcoFlow

Bluetti – Wurde im Sommer 2019 gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in Nevada in Las Vegas. Auch Bluetti hat seine Feste Regeln und gibt ein Produktversprechen an den Kunden:

BLUETTI hat und wird Design, Service und Qualität immer über alles andere stellen. Einer der wichtigsten Aspekte für uns bei der Entwicklung neuer Produkte ist die Verwendung der hochwertigsten und langlebigsten verfügbaren Materialien. Wir entwickeln alle unsere Teile von Grund auf neu, anstatt bestehende Produkte mit White-Labeling zu versehen. Von der BMS-Hauptplatine bis hin zum MPPT-Controller und den Wechselrichtern wählen wir Materialien, die auffallen und lange halten. Es ist teurer dies zu tun, aber die Kosten sind nicht so wichtig wie der Wert, der dadurch entsteht.

BLUETTI

Jackery – Die Frima Jackery ist schon relativ alt und wurde im Jahr 2012 gegründet und ist in Californien (USA) ansässig. Auch Jackery hat sich ein Ziel auf die Fahne geschrieben:

Dies ist nur der Anfang zur Verwirklichung des ehrgeizigen Ziels von Jackery. Ziel ist es, einen aktiven Lebensstil im Freien zu fördern und die Umwelt zu schützen. Wir streben nicht nur danach, die günstigsten tragbaren solarbetriebenen Produkte auf dem Markt herzustellen, wir bauen auch auf eine nachhaltige Zukunft für die Welt.

Jackery

Anker – Anker ist weltweit führend bei Ladetechnologien. Dies schließt drahtloses Laden, Kfz-Ladegeräte, unsere Bestseller Powerbanks und Wandladegeräte ein. Anker ebnet den Weg für Power Delivery Ladegeräte, die Handys, Tablets und Laptops schneller als je zuvor aufladen. Und jetzt steigen Sie mit Ihren PowerHouse Produkten auch in der Powerstation-Markt mit ein.

CTECHi – Die CTECHi Group ist ein Hersteller von professionellen Batterien aus Shenzhen in der Volksrepublik China. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren auf dem Markt einen Namen gemacht und gliedert sich in die drei Bereiche „CTECHi Technology“, „CPKD Technology“ und „CTECHi Smart Innovations“.

Probleme und Fragen

Sind Powerstations umweltfreundlich?

Powerstation umweltfreundlich

Generell werden die Powerstations als umweltfreundlich eingestuft. Die Solargeneratoren haben eine sehr lange Lebensdauer und können mit Solarenergie geladen werden. Zudem lassen sich die Batterien zu einem hohen Grad recyclen und wieder verwenden.
Jedoch gibt es noch keine Studien ob der Herstellungsprozess damit kompensiert werden kann. Lichtblick gibt der Technologische Fortschritt, so sind z.B. die meisten Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus schon auf LFP umgestiegen was die Lebensdauer enorm erhöht und die Powerstation so schon sehr viel umweltfreundlicher macht.

Welches ist die beste Powerstation im Test?

Die beste Powerstation gibt es so natürlich nicht, jedoch finden wir die Powerstations von EcoFlow und Bluetti Qualitativ und technisch sehr gut.

Vorsicht mit Tiefenentladung

Natürlich können die Batterien tiefentladen werden, jedoch haben die Powerstations einen Schutzmechanismus der dies verhindert. Somit müssen Sie sich hier keine Gedanken machen und können die Powerstation bis 0 % entladen. Bei No-Name Marken (Alle die wir hier nicht aufgeführt haben) würden wir jedoch empfehlen, die Powerstation auch bei wenigen Tagen Standzeit nicht auf 0 % zu lassen. Generell solltet Ihr eure Powerstation immer auf ca. 50 – 60 % laden, wenn Ihr diese für längere Zeit nicht benötigt.

Welches Solarpanel passt an meine Powerstation?

Sie haben bereits eine Powerstation und wissen nicht, welches Solarpanel Sie auswählen sollen, hier müssen Sie vor allem auf den Anschluss-Stecker achten, z.B. MC-Stecker. Auch darf die Leistung des Solarpanels die Solareingangsleistung der Powerstation nicht übersteigen. Je nach Powerstation sollten Sie auch auf die Eingangsspannung achten, diese sollte auf keinen Fall niedriger sein als die des Solarpanels.

Was ist ein Batteriemanagementsystem?

Das Batteriemanagementsystem, kurz BMS, ist ein wichtiger Bestandteil einer Powerstation. Ein BMS kann verschiedene Funktionen beinhalten, hier einige wichtige Funktionen des BMS: Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überstromschutz und Überladeschutz. Somit sind Sie immer auf der sicheren Seite und die Powerstation verzeiht Ihnen, falls Sie etwas falsch anschließen oder ein drittes Gerät oder Kabel defekt ist.

Fazit

Wir haben Ihnen in diesem Artikel die besten 10 Powerstations vorgestellt und miteinander verglichen. Wie auch in anderen Powerstation-Test Berichten, können wir nur von unseren persönlichen Erfahrungen und Recherchen schreiben. Daher informieren Sie sich immer mehrmals, bevor Sie teure Produkte kaufen. Gänzlich können wir aber alle hier vorgestellten Produkte empfehlen, alle sind technisch auf einem guten Stand und bieten keine negativen Überraschungen.

Top 10 Powerstation im Test & Vergleich (Dezember 2022)

Wir stellen euch die 10 besten Powerstations im Test vor. Darunter die Marken von EcoFlow, Bluetti, Anker und CTECHi und Jackery.

Produktmarke: Powerstation

Produktwährung: EUR

Produktpreis: 495

Produkt auf Lager: InStock

Bewertung des Redakteurs:
4.8

Alpenakku.de
Logo
Enable registration in settings - general