LiFePo4 Powerstation im Vergleich

Die LiFePo4 Powerstation ist die perfekte Lösung für alle, die auf der Suche nach einer zuverlässigen und langlebigen Energiequelle sind. So können Sie Ihre Powerstation jahrelang verwenden, ohne dass sie ihre Leistungsfähigkeit verliert. Außerdem ist die LiFePo4-Akkutechnologie wesentlich sicherer als herkömmliche Akkus, da sie keine Brand- oder Explosionsgefahr birgt. Die Powerstation ist ein echtes Allround-Talent: Sie kann sowohl im Freien als auch in Innenräumen installiert werden und ist somit die perfekte Lösung für alle, die ihren eigenen Strom erzeugen wollen.

Die besten LiFePo4 Powerstations

Wer sich für eine eigene Stromversorgung interessiert, kommt an LiFePo4 Powerstation Test nicht vorbei. Diese sind die neueste Generation von Powerstations und bieten eine Vielzahl an Vorteilen. Zum einen sind sie extrem leistungsstark und zum anderen sehr umweltfreundlich. Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten LiFePo4 Powerstations im Vergleich vor.

EcoFlow Delta 2

ca. 1199 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Diese Batterie ist extrem leistungsstark, langlebig und sicher. Zusammen mit dem eingebauten Wechselrichter ist die Powerstation Delta 2 in der Lage, bis zu 1024 Wh an Strom zu liefern. Das ist mehr als genug, um kleine und mittelgroße Haushalte mit Strom zu versorgen.

Diese verbessert die Lade- und Entladezyklen sowie die Leistung und erhöht die Laufzeit, mit dem neuen LiFePo4 Akku beträgt die Anzahl der Ladezyklen 3000. Die Powerstation ist ideal für diejenigen, die unabhängig von der öffentlichen Stromversorgung sein wollen. Mit einer Größe von nur 40 x 21 x 28 cm ist die Powerstation kompakt und leicht zu transportieren. Sie wiegt nur 12 kg. Die Powerstation ist ausgestattet mit einem Wechselrichter, der eine Spitzenleistung von 1800 W (2700 W) erreicht. Die Powerstation hat zwei USB-A-Ports, einen AC-Ausgang und einen 12-V-Ausgang. Der AC-Ausgang ist für die Verwendung mit einem Ladegerät oder einem Wechselrichter gedacht. Der 12-V-Ausgang ist für die Verwendung mit einem Autoladegerät gedacht. Die Powerstation hat auch einen LCD-Bildschirm, auf dem der aktuelle Ladezustand, die Spannung und der Stromfluss angezeigt.

BLUETTI EB70 mit LiFePo4

ca. 749 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Das Gerät hat ein LCD-Display und ein integriertes WLAN. Die EB70 ist ein kompaktes und leistungsstarkes Solarkraftwerk, das perfekt für die Stromversorgung im Freien geeignet ist.

Das Kraftwerk hat eine Größe von 51,5 x 25,4 x 16,8 cm und wiegt 9,1 kg. Der Akku hat eine Kapazität von 716 Wh (3,2 V, 225 Ah) und eine Leistung von 1000 W. Die Lebensdauer der LifePo4 Powerstation ist mit 2500+ Ladezyklen angegeben. Das LCD-Display zeigt alle wichtigen Informationen wie die aktuelle Spannung, die Akkukapazität, die Einspeiseleistung und den Stromverbrauch. Das integrierte WLAN ermöglicht die Überwachung und Steuerung des Kraftwerks über das Internet. Die EB70 ist ein kompaktes und leistungsstarkes Solarkraftwerk, das perfekt für die Stromversorgung im Freien geeignet ist.

Anker 521

ca. 369 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Das Anker 521 Powerstation ist ein kompaktes und leistungsstarkes Gerät, das sich ideal für die Notstromversorgung eignet. Der Akku hat eine Kapazität von 256 Wh und kann über ein 12V Netzteil aufgeladen werden. Das Gerät hat eine maximale Ausgangsleistung von 250W und ist somit auch für die Ladung von mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops geeignet. Auch hier erhaltet Ihr durch den LiFePo 4 eine wesentlich höhere Lebensdauer und eine hohe Anzahl (3000) an Ladezyklen.

Ein vollständig aufgeladener Akku kann einen Fernseher für etwa 3 Stunden betreiben, einen Laptop für 7 Stunden oder eine Glühbirne für etwa 40 Stunden. Die Powerstation ist einfach zu bedienen und kann an jedem herkömmlichen Steckdose angeschlossen werden.

BLUETTI AC200 Max

ca. 2.099 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt

Die BLUETTI AC200Max war im Test perfekt für den Privatgebrauch und kann auch in kleinen Unternehmen eingesetzt werden. Die Powerstation ist ein Allroundtalent und kann sowohl als Notstromaggregat, als auch als tragbare Lade- und Stromversorgungseinheit genutzt werden.

Mit seiner LiFePo4 Akku und den 2200 W ist es perfekt für den Privatgebrauch und kleinen Unternehmen geeignet. Die sehr hohe Kapazität von 2048 Wh machen die Powerstation sehr individuell einsetzen, so kann die Powerstation gut in einer Insellösung eingesetzt werden, aber auch im Campingbetrieb ist Sie noch mobil genug um verwendet werden zu können.

LiFePo4 Powerstation Test & Artikel

Hier leisten dir wir einige Tests & Berichte über LiFePo4 Powerstation auf:

  • Keine Testberichte gefunden

Wie auch in anderen LiFePo4 Powerstation Tests haben auch wir viele Powerstations für euch verglichen und geprüft ob diese auch für Zuhause zu empfehlen sind. Den nicht jede Powerstation verfügt über de LiFePo4 Akkutechnologie.

https://youtu.be/RsbPeAoOsXg?t=237
LiFePo4 Akku im Detail erklärt

Warum sollte ich mich für eine LiFePo4 Powerstation entscheiden?

Die neue LiFePo4 Akkutechnologie hat vor allem den Vorteil, dass diese eine sehr lange Lebensdauer hat. Somit könnt Ihr eure Akkus bis zu 3000-mal aufladen und habt noch 80 % eurer Kapazität zur Verfügung. Auch die Haltbarkeit in Jahren ist höher, wo der LiIon nur 10 – 15 Jahre hält kann der LiFePo4 15-20 Jahre halten.

Ein weiterer Vorteil des LiFePo4 ist die hohe Energieentnahme. Somit wäre es in Zukunft möglich das z.B. Powerstations mit 500 Wh eine Leistung von 2000 W haben. Ein weiterer großer Vorteil gibt es bei der Sicherheit, so zählen die LiFePo4 Akkus zu den sichersten, auch sicherer als z.B. Blei-Akkus und deutlich sicherer als die Lithium-Ionen-Akkus. Zur Sicherheit gehört z.B. auch das diese nicht so schnell überhitzen, was für den Anwender bedeuten kann das die Powerstations länger ruhig bleiben. Da der Lüfter später aktiviert wird.

Wie Ihr seht, lohnt sich der kauf eines LiFePo4 Akkus und Ihr solltet ihn Zukunft auch darauf achten das Ihr keinen Lithium Ionen Akku mehr kauft.

Beispiel Rechnung:

LiFePo4 Powerstation mit 1000 Wh kostet 1500 €

1000 Wh * 3000 Ladezyklen = 3000 kWh

LiIon Powerstation mit 1000 Wh kostet 1000 €

1000 Wh * 800 Ladezyklen = 800 kWh

Ich denke die Beispielrechnung macht schnell klar, dass die 500 € mehr Geld sich lohnen, da man auf Lebenszeit gerechnet wesentlich mehr Leistung aus dem LiFePo4 erhält. Und in der Realität ist der Preisunterschied auch noch geringer!

Vor- und Nachteil

Hier haben wir euch nochmal die Vor- und Nachteile einer LiFePo4 Powerstation zusammengefasst, abschließend lässt sich aber sagen das sich der LiFePo4 immer die bessere Wahl ist.

Positive
  • hohe Energiedichte
  • Hohe Lebensdauer (15-20 Jahre)
  • 3000 Ladezyklen (normal 500 – 800)
  • Keine technischen Nachteile gegenüber des Lithium-Ionen-Akkus
Negatives
  • Preis
  • minimal schwerer (minimal schlechtere Energiedichte)

Fazit

Im LiFePo4 Powerstation Test hat sich herausgestellt, das die neue Akkutechnologie eigentlich immer die bessere wahl ist, auch wenn der Preis höher ist als bei den herkömmlichen Akkus. Es sei den Ihr wisst vorher schon das Ihr den Akku niemals über 500 Mal aufladen werdet. Dann könnte auch eine herkömmliche Powerstation die richtige und etwas günstigere Wahl sein.

Alpenakku.de
Logo
Enable registration in settings - general