Bluetti AC300 im Test

Wer sich schon einmal mit dem Gedanken getragen hat, seine eigene Stromversorgung aufzubauen, der kennt sicherlich das Problem der hohen Kosten für die notwendige Hardware. Die Preise für Solarmodule, Wechselrichter und Batterien sind in den letzten Jahren zwar deutlich gesunken, aber für eine vollständige Anlage muss man immer noch tief in die Tasche greifen.
Die Firma Bluetti hat mit dem AC300 ein interessantes Produkt auf den Markt gebracht, das die einzelnen Komponenten einer Solaranlage in einem Gehäuse vereint. In diesem Artikel werden wir das Gerät genauer unter die Lupe nehmen und sehen, ob es sich tatsächlich lohnt, in ein solches Produkt zu investieren.

BLUETTI AC300 (mit B300)

ca. 4299 €*
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenakku.de durchgeführt
Technische Daten
Kapazität:3072 Wh
AC Eingang:max. 3000 W
Solareingang:Spannung 12-150 V / 2400 W max. / 12A Max (Dual-MPPT)
Kabelloses Ladepad:2 x 15 W max. (für jeden)
Maße:51.99 x 32.5 x 35.8 CM (AC300)
51.98x 31.98 x 26.3 CM (B300)
Gewicht:21.6 KG(AC300)
31.6 KG(B300)

Bluetti AC300 Powerstation mit B300 Zusatzakku

Wenn Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken und zuverlässigen Powerstation sind, dann ist die Bluetti AC300 genau das Richtige für Sie. Mit einer enormen Kapazität von 3000Wh können Sie diese Powerstation für all Ihre Bedürfnisse verwenden – vom Aufladen Ihrer Elektronik über das Betreiben von Haushaltsgeräten bis hin zur Stromversorgung im Notfall.
Doch das ist noch nicht alles – mit dem B300 Zusatzakku können Sie Ihre Kapazität sogar noch weiter erhöhen und sich so noch länger und unabhängiger von der herkömmlichen Stromversorgung machen. Die maximale Kapazität mit vielen Zusaatzakkus wäre bei dem System bei 12.288 Wh, also schon eine ganze Menge.

Für wen ist die Bluetti AC300 geeignet?

Unserer Meinung nach ist die AC300 + B300 nicht für kleinere Camper Vans (bsp. VW T6) geeignet oder den Wochenendausflug. Die Powerstation ist viel zu schwer und auch etwas “overpowered”. Da würden wir eher die kleineren Bluetti EB70 oder die EcoFlow River Pro empfehlen.

Die Bluetti eignet sich hervorragend als bunte Mischung zur Benutzung als mobile Powerstation im größeren Wohnmobil und als Speicher für dein Balkonkraftwerk und Einspeisung in dein Hausnetz oder auch für Insellösungen wie z.B. ein Gartenhaus.

Bluetti AC300 Bedienungsanleitung

Für die Bluetti gibt es natürlich auch eine Betriebsanleitung, leider bietet Bluetti nur eine englische Anleitung an. Wir haben für euch aber die Anleitung übersetzen lassen. Um das Handbuch zu öffnen, klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild:

Deutsche Bedienungsanleitung
Englische (Original) Bedienungsanleitung

Bluetti AC300 im Vergleich

Einer der führenden Anbieter von solchen Systemen ist Bluetti, und ihr AC300-Modell ist eines der leistungsstärksten und vielseitigsten Systeme auf dem Markt. In diesem Artikel werden wir es mit anderen Systemen vergleichen und sehen, ob es sich lohnt, in das AC300 zu investieren.

Bluetti AC300Bluetti EP500 ProEcoFlow River Pro
BLUETTI AC300 mit B300 TestBLUETTI EP500 Pro TestEcoFlow River Pro Test
Kapazität:3072 Wh (erweiterbar)5100 Wh720 Wh (erweiterbar)
Leistung:3000 W2000 W600 W (1200 W)
Gewicht:21,6 kg76 kg7,6 kg
Maße:52 x 32 x 35,8 cm50 x 30 x 76cm28,9 x 18,0 x 23,5 cm
Solareingangsleistung:2400 W2400 W200 W
Preis prüfen:Amazon.deAmazon.deAmazon.de

Die BLUETTI AC300 ist in unserem Vergleich sehr flexibel einsetzbar, die Powerstation kann als Hauspeicher für z.B. einem Balkonkraftwerk verwendet werden oder als Notfallversorgung. Das Gewicht ist gerade noch gering genug um es auch mobil einzusetzen z.B. in einem Camper Van. Um die Powerstation am Wochenende mit zum See mitzunehmen, wäre mir diese aber zu schwer.

Die BLUETTI EP500 Pro ist primär als Stromspeicher für Zuhause gedacht und lässt sich am besten mit einem Balkonkraftwerk bzw. einem Solarmodul betreiben. Aber nicht nur im Zuhause sondern auch für Insellösungen wie z.B. einem Gartenhaus eignet sich diese Powerstation sehr gut. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr viel besser.

Die EcoFlow River Pro oder die Bluetti EB70 eignen sich vor allem als mobile Lösung im Campervan , Outdooraktivitäten oder beim heimischen Grillen die Kühlbox draußen zu betreiben. Auch lässt sich die Powerstation im Test durch das geringe Gewicht sehr schnell auch an den See oder anderen Orten an denen man erst einige Meter laufen muss transportieren.

BLUETTI AC300 vs EcoFlow Delta Pro

Versus subline
EcoFlow Delta Pro Test
VS
BLUETTI AC300 mit B300 Test
KapazitätVersus subline
3600 Wh
VS
3072 Wh
LeistungVersus subline
3600 W (4500 W)
VS
3000 W (6000 W)
GewichtVersus subline
46 kg
VS
21,6 kg + 28 kg
MaßeVersus subline
63.5 x 28.5 x 41.6 cm
VS
52 x 32 x 35,8 cm
PreisVersus subline
ca. 3999 €
VS
ca. 4200 €

Wenn wir die BLUETTI AC300 im Test mit der EcoFlow Delta Pro vergleichen dann sehen wir das die Delta Pro auf den ersten Blick im Vorteil liegt. Und dennoch bietet sich die Bluetti für viele an. Den die Bluetti teilt sich in 2 Geräte auf, und zwar den Wechselrichter und den Akku. Somit habt Ihr zwei “Geräte”, die wesentlich leichter zu transportieren sind und daher auch etwas besser mobil Einsetzbar sind.

Vor- und Nachteile

Positive
  • Erweiterbarkeit
  • Viel Leistung
  • Tragbar
  • Speicher für Balkonkraftwerk
  • flexibel Einsetzbar
Negatives
  • Gewicht
  • Preis

Fragen und Probleme

Was kostet die AC300 von Bluetti?

Die Powerstation kostet ca. 4.299 €

Kann ich die AC300 als Speicher für mein Balkonkraftwer verwenden?

Ja, Sie können die AC300 direkt ins Netzstecken ohne zusätzlichen Kosten. Wenn die Powerstation aber ausschließlich für die Einspeisung ins Hausnetz genutzt wird, empfehlen wir eher die BLUETTI EP500 Pro.

Wie viel Wattstunden (Wh) hat die AC300?

Die AC300 + B300 hat insgesamt 3072 Wh und ist erweiterbar bis auf insgesamt 12.288 Wh.

Gibt es einen Testbericht von Stiftung Warentest?

Nein, wir haben keinen “BLUETTI AC300 Test” gefunden.

Fazit

9Expert Score
Bluetti AC300 Test

Die Bluetti AC300 ist frisch auf dem Markt und wird sich mit Sicherheit großer Beliebtheit erfreuen. Den die Powerstation ist maximal flexibel. Sie lässt sich beliebig erweitern, ist gerade noch so tragbar und Ihr könnt sogar ins Hausnetz einspeisen und als Speicher fürs Balkonkraftwerk nutzen, wenn Ihr sie gerade nicht benötigt. Wer sich alle Möglichkeiten offen halten möchte, ist hier genau richtig.

Preis-/Leistungsverhältnis
7
Einsetzbarkeit
10
Funktionen
9.5

Alpenakku.de
Logo
Enable registration in settings - general